Aktuelles

Sonntag, 3. Juli 2022, 16.00 Uhr, 

kleine Bühne im PROGR Bern

 

Christian Bärtschi, Adelbodetütschi Gschichte us sym Läbe (Flyer)

 

Léonie von Tavel stellt den Autor vor und zeigt mit der Geschichte "Simeon und Eisi" Rudolf von Tavels Bezug zu Adelboden auf

Sonntag, 28. August 2022, 11.00 Uhr, Schloss Spiez

 

"Du het's ne-n-i grosse Wirbel vom Chrieg gnoh u hiehi u derthi treit"

 

Kommentierte Lesung aus Rudolf von Tavels Roman "Der Frondeur" mit Léonie von Tavel und Annelies Hüssy 

Grab Rudolf von Tavel

 

Das Grab von Rudolf von Tavel und seiner Ehefrau Adele liegt auf dem Schosshaldenfriedhof in Bern (Abteilung Familiengräber 3, Grab Nr. 80). 

 

Das Grab wurde neulich vollumfänglich saniert und neu bepflanzt.

 

Das ideale Geschenk: Wortfächer Rudolf von Tavel

Wortfächer Rudolf von Tavel (Bild: Vatter&Vatter)
Wortfächer Rudolf von Tavel (Bild: Vatter&Vatter)

Tauchen Sie in die Begriffswelt Rudolf von Tavels ein!

Der Wortfächer ist vollgepackt mit für den  Dichter typischen Begriffen. Erhältlich ist der Fächer in jeder guten Buchhandlung oder via Bestellung hier.

Der Verlag Vatter&Vatter lanciert mit der Herausgabe des Wortfächers Rudolf von Tavel eine neue Reihe zu unterschiedlichsten Schweizer Autorinnen und Schriftstellern!

Die Konzeption & Umsetzung ist in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Rudolf von Tavel erfolgt.

Der Wortfächer ist in Renée Maria Bellafantes "Der Bund"-Kolumne besprochen und in der SRF Mundartsendung "Schnabelweid" kritisch rezensiert.

Buchpublikation anlässlich des 150. Geburtstages von Rudolf von Tavel

Illustration aus Noah und Napoleon (S. Meschenmoser)
Illustration aus Noah und Napoleon (S. Meschenmoser)

Kinderbuch: Noah und Napoleon

 

Ein ideales Geschenk für Junge und Junggebliebene: Rudolf von Tavels zauberhafte Erzählung "Noah und Napoleon. En Erinnerung us der Chinderschtube" als illustriertes Kinderbuch im Handel erhältlich!

Der international erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchillustrator Sebastian Meschenmoser liefert die farbigen Zeichnungen zur Erzählung. Der Berner Schriftsteller Pedro Lenz (Der Goalie bin ig), steuert das Nachwort bei.

 

 

Rudolf von Tavel (BB)
Rudolf von Tavel (BB)

Mundartschriftsteller: Rudolf von Tavel

 

«Solang es ein Bern und eine Berner Sprache gibt, solange wird Ihre Dichtung das schönste Kleinod mundartlicher Literatur sein und bleiben»

(J. V. Widmann, Feuilletonredaktor Der Bund)

 

 

 

 

 

Rudolf von Tavel (*21. Dezember 1866, † 18. Oktober 1934) war ein über seine Zeit hinaus sehr erfolgreicher Schweizer Mundartschriftsteller und Journalist, der auch Erzählungen in hochdeutscher Sprache verfasste.

Er stellt den Klassiker unter den stadtbernischen Mundartautoren dar.

 

Die Stiftung Rudolf von Tavel hat zum Zweck, die Bekanntheit und Verbreitung des literarischen Schaffens des Dichters zu fördern.

 

Der Webauftritt der Stiftung vermittelt Informationen über Tavels Biographie, sein Werk, die über ihn bestehende Sekundärliteratur und die Gedenkstätten. Zudem werden die Stiftung Rudolf von Tavel und ihre Aktivitäten vorgestellt.